Streaming Mikrofon - Die besten Mikrofone für Twitch & Co.

Streaming Mikrofon - Die besten Mikrofone für Twitch & Co.

Streaming Mikrofon - Die besten Mikrofone für Twitch & Co.
In diesem Artikel verraten wir dir, worauf beim Kauf eines Streaming Mikrofons zu achten ist und stellen dir die besten & beliebtesten Mikrofone für Streamer vor - viel Spaß!
Image
Mario
Posted at 29.04.2021 00:00:00 UTC • 8 minutes to read

1 Das Wichtigste in Kürze

In den letzten Jahren hat sich ein riesiger Markt für Streaming-Zubehör gebildet und während in diesem Bereich viele Nischenprodukte kommen und gehen, ist das Mikrofon neben der Kamera nach wie vor das essentiellste Stück Technik, wenn man sich ein Streaming-Setup zusammenstellt. Wir zeigen euch, worauf es beim Kauf eines Streaming-Mikrofons ankommt und worauf man besonders achten sollte. Die folgenden Punkte fassen grob zusammen, über welche Eigenschaften ein gutes Streaming Mikrofon verfügen und worauf du beim Kauf achten solltest:

  • Streaming Mikrofone werden entweder über USB oder XLR-Kabel und Audio-Interface mit dem PC verbunden.
  • Mikrofone mit XLR-Anschluss klingen in der Regel besser, sind aber auch komplizierter zu bedienen als USB-Mikrofone.
  • Die Mikrofon-Qualität der meisten Gaming-Headsets ist für das Streamen ungeeignet
  • Großmembran Kondensator-Mikrofone haben einen sehr natürlichen Klang. Deine Stimme erreicht den Zuschauer authentisch und ungefiltert.
  • Das richtige Mikrofon Zubehör kann nützliche Dienste erweisen.
  • Wenn du professionell streamen willst, lohnt es sich, ein Bundle mit Mikrofon, Mikrofonarm und Popfilter zu kaufen.

2 Die besten Streaming Mikrofone im Vergleich

3 Kaufratgeber: Darauf solltest du beim Kauf eines Streaming Mikrofons achten

Der Kauf eines Streaming Mikrofons kann sich als durchaus knifflig herausstellen, vor allem wenn man nicht weiß, worauf man achten sollte. Bei der schieren Anzahl an Mikrofonen auf dem Markt verliert man schnell den Überblick und die für das Streaming wichtigen Eigenschaften können schnell vernachlässigt werden.

Welche Anschluss-Variante?

Zuerst sollte man sich Gedanken darüber machen, auf welche Art und Weise man das Streaming Mikrofon mit seinem PC verbinden will. Wer es einfach, schnell und kostengünstig haben möchte, sollte zum USB-Mikrofon greifen. USB-Mikrofone eignen sich besonders für den Einstieg, denn sie sind kostengünstiger und funktionieren nach dem “Plug & Play”-Prinzip. Die meisten USB-Mikrofone haben bereits Regler am Gerät, sodass man die Lautstärke-Einstellungen analog anpassen kann.

Für höhere Ansprüche eignet sich die Anschlussvariante mit einem Audio-Interface oder Mischpult. Hier wird das Mikrofon via XLR-Kabel mit dem Interface bzw. Mischpult verbunden und von dort aus gelangt das Audiosignal via USB zum PC. Vor allem das Mischpult bietet gegenüber dem herkömmlichen Audio-Interface diverse Einstellungsmöglichkeiten und Regler. Hier kann man seine Audio-Einstellungen ähnlich wie in einem Tonstudio extrem detailliert aufeinander abstimmen.

Achte auf die integrierten Features

Viele speziell für das Streamen entwickelte Mikrofone besitzen bereits praktische Features wie Kopfhöreranschluss, Schockdämpfer, hard- und softwareseitige Reduzierung von Hintergrundgeräuschen. Auch die Installation dieser Streaming Mikrofone erweist sich zumeist als benutzerfreundlich, denn oft wird eine hauseigene Software zum Download angeboten, mit der man die Soundeinstellungen vornehmen kann.

Einige Mikrofone verfügen zudem über verschiedene Aufnahme-Modi, die sich ganz nach Einsatzbereich aktivieren lassen. Oft sind diese Modi in Sprache, Gesang und Instrument unterteilt. Bei dieser Einstellung der sogenannten Richtcharakteristik nimmt das Mikrofon je nach Modus die Schallwellen in einem bestimmten Bereich auf und kann so dafür sorgen, dass z. B. Hintergrundgeräusche gefiltert werden und der Fokus auf der Stimme liegt. Durch die analoge Komprimierung des Signals wird der ursprünglich abgegebene Klang der Stimme allerdings etwas verfälscht. Der Vorteil ist wiederum, dass man für jedes Einsatzgebiet den passenden Aufnahmemodus bereit hat. Wer also neben dem Streamen auch Musik macht oder Podcasts mit mehreren Personen in einem Raum aufnehmen möchte und diesen Kompromiss in Kauf nimmt, sollte Ausschau nach einer solchen Funktion halten.

Streamen mit dem Gaming-Headset?

Aufgrund der im Vergleich mit einem Streaming Mikrofon deutlich schlechteren Aufnahmequalität raten wir vom Streamen mit einem Headset ab. Auch wenn es verführerisch klingen mag - das Streamen mit dem Gaming-Headset stellt sich in den meisten Fällen eher als Notlösung für Neulinge dar. Wer hochwertigen Content produzieren möchte, sollte mit der Konkurrenz mithalten können. Und die streamt beinahe ausnahmslos mit einem Streaming Mikrofon. Mehr zum Thema Headset vs. Streaming Mikrofon findest du in diesem Artikel weiter unten.

gaming-headset.jpg

Setze dir ein Budget-Limit und vergleiche die Aufnahmequalität

Ganz gleich, für welche Variante man sich entscheidet, ein professionelles Mikrofon kann diverse Spezifikationen und Eigenschaften aufweisen, von denen man noch nie etwas gehört hat. Wer kein Studium in Audio-Engineering hat, kann hier schnell aus dem Konzept geraten und sich überrumpelt fühlen. Wir empfehlen deshalb, sich ein eigenes Bild zu machen, indem man sich Aufnahme Beispiele des Mikrofons im Internet anhört. Nach dem festlegen der Anschluss-Variante kann es sinnvoll sein, sich einen groben Überblick zu verschaffen, ein Preislimit festzulegen und sich dann anhand von Sound Beispielen für ein Mikrofon zu entscheiden. Vor allem auf YouTube und Produktseiten von Fachhändlern hat man die Möglichkeit, sich ein oder mehrere Sound-Samples anzuhören. So kann man gut herausfinden, welches Mikrofon einem am besten gefällt.

Gerade Streaming-Neulingen sei gesagt, dass vor allem teure Mikrofon nicht für den Zweck des Streamings, sondern eher für das professionelle Produzieren von Musik konzipiert wurden. High-End-Sound während des Streams kann auf Dauer nicht über die Qualität des Inhalts hinwegtäuschen. Für den Anfang empfiehlt es sich also immer, den gesunden Mittelweg zu gehen.

4 Streaming Mikrofon Zubehör

Für ein besonders gutes Streaming-Erlebnis reicht es oft nicht aus, nur das richtige Mikrofon zu benutzen. Auch das richtige Zubehör spielt eine große Rolle. Welches Zubehör erweist sich als sinnvolle Erweiterung, und welches ist sogar zwingend notwendig?

Das Audio-Interface / Mischpult

Ein PC verfügt über keinen XLR-Mikrofoneingang, deshalb dienen diese Geräte als Schnittstelle zwischen Mikrofon und PC. Das Kabel des Streaming Mikrofons wird mit dem Audio-Interface oder dem Mischpult verbunden und von dort aus führt ein USB-Kabel direkt zum Computer. Hierbei wird nicht nur das Audiosignal übertragen und digitalisiert, sondern auch das Mikrofon mit Strom gespeist. Das Audio-Interface ist deshalb zusätzlich an der Steckdose angeschlossen. Diese Technik nennt man Phantomspeisung und kommt vor allem bei Großmembran-Mikrofonen zum Einsatz.

Doch dies ist nicht die einzige Funktion eines Audio-Interfaces – es ermöglicht außerdem die direkte Regelung von Ausgabelautstärke oder Mikrofon-Gain. Wesentlich umfangreichere Einstellungsmöglichkeiten erlaubt das Mischpult. Hiermit kann man mehrere Audiokanäle feinjustieren und aufeinander abstimmen. Ein modernes Mischpult erfüllt ebenso seinen Zweck als USB-Schnittstelle, erfordert aber in der Handhabung deutlich mehr technisches Verständnis als ein reines USB-Audio-Interface.

Mischpult.jpg

Der Popfilter

Ein sogenannter Popfilter tut genau das, was sein Name bereits vermuten lässt. Er filtert sozusagen die „Pop“-Laute heraus, bevor sie zum Mikrofon gelangen. Vor allem das scharf ausgesprochene „P“ wird hier unterdrückt und verhindert, dass das Mikrofon kurzzeitig übersteuert. Popfilter sind sowohl aus Stoff als auch aus Metall verfügbar. Die meisten Popfilter sind universell einsetzbar, weil sie an einem flexiblen Arm befestigt sind, welchen man direkt an die Mikrofon-Halterung anbringen und ganz nach seinen Wünschen einstellen kann. Wer seine Zuschauer vor „RIP Headphone Users“-Momenten verschonen möchte, sollte sich unbedingt einen Popfilter zulegen. Die praktischen Helfer gibt es bereits für ca. 10 EUR zu kaufen und bieten einen großen Mehrwert für alle Beteiligten.

popfilter.jpg

Der Mikrofonarm

Bei den meisten Streaming Mikrofonen ist bereits ein Standfuß für den Schreibtisch im Lieferumfang inbegriffen. Das ist schön und gut, doch wer während des Streamens viel auf der Tastatur tippt oder einfach nicht genug Platz auf dem Tisch zur Verfügung hat, könnte mit diesen mitgelieferten Standfüßen Probleme bekommen. Das Geräusch beim Abstellen von Gegenständen oder beim Tippen auf der Tastatur wird vom Stativ direkt auf das Mikrofon übertragen und kann für unangenehm klingende Erschütterungen während des Streams sorgen. Ebenso nimmt ein Standfuß in der Regel unnötig viel Platz ein und kann, wenn man gerade nicht streamt, schnell störend wirken.

In derartigen Fällen kann ein Mikrofonarm Abhilfe schaffen. Diese werden mithilfe einer Schraubklemme am Schreibtisch montiert und sind dank einer Feder und mehrerer Gelenke schwenkbar. Das Mikrofon schwebt sozusagen in der Luft, ist vor Erschütterungen geschützt und kann in Höhe, Abstand und Winkel frei und individuell bewegt werden. Weiterer Vorteil eines Mikrofonarms: Das Kabel des Mikrofons kann am Arm entlang, direkt zum PC bzw. zum Audio-Interface geführt werden, sodass ein permanentes, schnell einsetzbares Setup entsteht. Gut verarbeitete und hochwertige Mikrofonarme gibt es bereits ab ca. 30 EUR.

mikrofonarm.jpg

5 Wireless vs. Kabel-Mikrofon

Kabellos bedeutet in den meisten Fällen „Einschränkungen“. So auch bei Mikrofonen - Mögen die Vorteile im ersten Moment klar auf der Hand liegen, überwiegen die negativen Aspekte eines kabellosen Mikrofons bei näherem Hinsehen deutlich. Kabellose Mikrofone besitzen meistens einen Akku, der geladen, oder Batterien, die getauscht werden müssen. Zudem kann kein drahtloser Übertragungsstandard die Aufnahmequalität bieten, die ein professionelles Mikrofon, welches via Kabel mit dem PC verbunden wird, bietet. Der Grund dafür ist einfach: bei der kabellosen Übertragung gehen immer Daten-Informationen verloren und das Signal erreicht nicht ohne erhebliche Verluste den PC.

Um seinen Zuschauern die bestmögliche Soundqualität zu bieten, wird man um ein kabelgebundenes Mikrofon nicht herumkommen. Das beste Mikrofon eines kabellosen Headsets wird aufgrund der Bauweise nie an die Aufnahmequalität eines professionellen Mikrofons heranreichen.

Die einzige Ausnahme stellen professionelle Funkmikrofone, wie sie auch bei TV-Produktionen benutzt werden, dar. Doch erstens sind diese im Anschaffungspreis ziemlich teuer und zweitens kann der Einsatz dieser Geräte verhältnismäßig kompliziert sein.

6 Funktionsweise eines Streaming Mikrofons

Streaming Mikrofone unterscheiden sich meistens in zwei verschiedenen Funktionsweisen – dynamische Mikrofone und Großmembran-Kondensatormikrofone. Während dynamische Mikrofone eher dafür sorgen, Hintergrundgeräusche herauszufiltern, klingen Großmembran-Kondensatormikrofone wesentlich natürlicher und weniger komprimiert. Für einen möglichst authentisch klingenden Sound empfehlen sich daher Kondensatormikrofone. Ein Großteil aller Podcasts und Streams werden mit dieser Art von Mikrofon aufgenommen. Dynamische Streaming Mikrofone sind mittlerweile kaum noch vertreten und werden immer mehr von günstigen, besser klingenden Kondensatormikrofonen vom Markt verdrängt - Ausnahmen bestätigen die Regel.

USB vs. XLR & Audio-Interface

USB Mikrofone sind ganz nach dem „Plug & Play“-Prinzip sofort einsatzbereit und bieten einen guten Klang bei geringem Kosten- und Installationsaufwand. Analoge Mikrofone, die via XLR-Kabel mit einem Audio-Interface verbunden werden, erfordern hingegen, um die perfekten Einstellungen zu finden, ein gewisses Grundwissen, bieten allerdings auch einen deutlich besseren Klang.

7 Streaming Mikrofon vs. Headset Mikrofon

Streaming Mikrofone sind Stand-alone-Geräte und können ganz unabhängig vom Kopfhörer bedient werden. Gaming-Headsets hingegen haben ein eingebautes Mikrofon und bieten sich als All-In-one-Lösung für den kleinen Geldbeutel an oder für diejenigen, die beispielsweise nicht genug Platz auf ihrem Schreibtisch haben. Der Unterschied der Soundqualität beider Varianten könnte größer nicht sein. Klingen Streaming Mikrofone klar, deutlich und beinahe ohne Rauschen, muss man im Bereich der Gaming-Headsets schon sehr lange suchen, um eine für das Streaming angemessene Mikrofonqualität zu bekommen.

Ein Gaming-Headset eignet sich wunderbar für das Zocken mit Freunden im Discord oder Teamspeak, doch besonders bei langen Monologen, wie sie im Streaming gang und gäbe sind, empfiehlt es sich, seinen Zuschauern eine professionelle und angenehme Soundqualität zu bieten. Zudem sei erwähnt, dass Gaming-Headsets mit einem guten Mikrofon durchaus 200 EUR kosten können. Man spart sich den Platz und das Geld für ein professionelles Mikrofon, hat jedoch eine abgespeckte Lösung eines Streaming-Setups. Ob man diesen Kompromiss eingehen möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Wir empfehlen jedoch immer die Kombination aus Kopfhörer und speziellem Streaming Mikrofon.

streaming-mikrofon.jpg

8 Streaming Mikrofon – die Kosten

Mittlerweile sind Streaming Mikrofone relativ erschwinglich und es gibt für nahezu jeden Geldbeutel das passende Produkt, doch wie in allen Bereichen der Technik sind den Preisen nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Besonders USB-Mikrofone eignen sich sowohl preislich als auch in der Praxis hervorragend für den Einstieg, denn sie lassen sich ohne Audio-Interface direkt mit dem Computer verbinden und sind auch ohne spezielles Fachwissen für nahezu jeden sofort einsatzbereit.

Für den anspruchsvollen Streamer kann die Investition jedoch eine verhältnismäßig kostspielige Angelegenheit werden. So kann ein gutes Kondensatormikrofon inklusive Audio-Interface, dem Popfilter und einem Mikrofonarm schnell um die 300-500 EUR kosten.

Wir sehen: Der Preis eines Streaming Mikrofons variiert je nach Anwendungsgebiet und Anspruch des Anwenders. Grundsätzlich sei festzuhalten, dass man sich schon für rund 150-200 EUR ein gutes Setup samt Mikrofon, Popfilter und Mikrofonarm zusammenstellen kann.

9 Fazit

Die Suche nach dem richtigen Streaming Mikrofon kann aufgrund der verschiedenen Funktionsweisen und Verbindungsmöglichkeiten im ersten Moment etwas verwirrend sein, doch wenn man seine Prioritäten und sich eine Budgetgrenze setzt, kann man gar nicht so viel falsch machen. Mittlerweile ist der Markt so optimiert, dass es kaum noch schwarze Schafe im Bereich Streaming Mikrofone gibt. Vor allem die großen Hersteller bieten oft gute, preislich attraktive All-In-one-Lösungen an, die ihren Zweck voll und ganz erfüllen. Es ist also nicht mehr schwer, sich ein funktionelles, günstiges Streaming-Setup mit gutem Sound einzurichten.

10 Häufig gestellte Fragen

Warum ist ein Streaming Mikrofon so wichtig?

Streamer sind meistens Alleinunterhalter, die ihre Zuschauer nicht nur mit reinem Gameplay, sondern auch mit ihrer Stimme unterhalten. In der Regel wird das Geschehen über mehrere Stunden hinweg kommentiert und die Stimme ist ein essenzieller Teil des Streaming-Erlebnis. Wer seinen Zuschauern also eine gute Zeit ermöglichen möchte, sollte auf eine gute Mikrofonqualität Wert legen. Oder würdest du einem Streamer zuhören, der sich anhört, als würde er durch eine Blechdose reden?

Kann ich mein Streaming Mikrofon auch zum Zocken mit Freunden im Discord oder Teamspeak einsetzen?

Absolut! Mit wenig Aufwand kannst du sogar mit deinen Freunden spielen und gleichzeitig streamen. Das Mikrofon fungiert als Eingabegerät für deinen Computer und den Einsatzbereichen sind keine Grenzen gesetzt.

Kann ich zum Streamen nicht einfach das Mikrofon meines Headsets benutzen?

Das kannst du gerade am Anfang durchaus tun. Wir empfehlen, bei deinen ersten Streams erst mal dein Headset-Mikrofon zu verwenden, und sollte es dir Spaß machen, kannst du dich nach einem professionellen Streaming Mikrofon umsehen.

Ich habe mir noch nie ein Mikrofon gekauft. Ist die Einrichtung kompliziert?

Das kommt ganz darauf an, für welche Art von Mikrofon du dich entscheidest. Anfängern empfehlen wir ein USB-Mikrofon mit integriertem Audio-Interface, das beim Einstecken sofort funktioniert und einsatzbereit ist. Hier gibt es von vielen großen Herstellern tolle, einsteigerfreundliche Geräte.

Wie teuer ist ein gutes Streaming Mikrofon?

Hochwertige Streaming Mikrofone gibt es bereits ab ca. 100 EUR zu kaufen. Mikrofone mit diversen Einstellungsmöglichkeiten und gutem Sound kosten zwischen 150 und 300 EUR.

Kann ich das Streaming Mikrofon auch an meine Konsole anschließen?

In bestimmten Fällen ja. USB-Mikrofone lassen sich problemlos mit aktuellen Konsolen verbinden und die Einrichtung erfolgt auch hier problemlos. Einzig die Anschlussvariante via Audio-Interface oder Mischpult funktioniert leider nur über Umwege wie Capture-Karten.

...

Content Manager & SEO Geek

I make sure that every post @OWN3D becomes legendary. :)

The greed for more posts? Continue reading...

Image
Image
Gaming Laptop Test, Ratgeber und Vergleich 2021

Gaming Laptop Test, Ratgeber und Vergleich 2021

Read more »
Image
Image
Streaming Webcam Ratgeber, Test und Vergleich 2021

Streaming Webcam Ratgeber, Test und Vergleich 2021

Read more »
Image
Image
Gaming Maus Test, Ratgeber und Vergleich 2021

Gaming Maus Test, Ratgeber und Vergleich 2021

Read more »