OWN3D Music - Kostenlose Twitch Musik für Streamer!

OWN3D Music - Kostenlose Twitch Musik für Streamer!

OWN3D Music - Kostenlose Twitch Musik für Streamer!
Wer auf Twitch Musik verwenden will, tut gut daran, auf deren Lizenzierung zu achten, um Copyright-Strikes zu vermeiden. Mit OWN3D Music eröffnen sich jedoch neue Möglichkeiten. Hier gibt es mehr dazu.
Image
Mario
Posted at 07.10.2020 12:34:19 UTC • 6 minutes to read

Copyright / Loyalty Free Twitch Music für Streamer, Youtuber und digitale Creatives auf Spotify, Youtube, Apple Music & mehr!

Suchst du nach chilligen Tracks die zu deinem Stream passen? - Dann bist du bei OWN3D Music genau richtig!

  • Hole dir ein umfassendes Sorglospaket und mache dir nie wieder Sorgen über Urheberrechtsstreiks.
  • Wähle deine Lieblingssongs aus 100 Lo-Fi-Tracks, sortiert in 4 Alben.
  • Langeweile? Wird nicht passieren. Weitere Titel werden regelmäßig hinzugefügt.
  • Alle Lieder sind kostenlos. Für immer. Ohne Bedingungen.
  • ... haben wir erwähnt, dass es völlig KOSTENLOS ist?

Wir machen das Streaming wieder stressfrei. Denn Musik sollte nie etwas sein, worüber man sich Sorgen machen muss.

Wähle deine Plattform:

Join our Livestream


Twitch up your music - alles was du über Musik auf Twitch wissen musst

Wer Twitch kennt und bereits genutzt hat, kennt Streams, die von Musik begleitet werden. Die Unterlegung von Streams mit Hintergrundmusik ist von vielen Zuschauern ein geliebtes Feature. Doch für dich als Streamer ist sie auch ist mit einigen Hürden verbunden. Denn nicht jedes Musikstück darf für Twitch-Streams verwendet werden. Auf was es bei der Nutzung von Musik auf Twitch zu achten gilt und alles Wissenswerte dazu, zeigen wir dir in diesem Artikel.

Twitch Musik - was erlaubt ist & was nicht

Im Juni dieses Jahres ging ein entsetztes Raunen durch die Reihen der Twitch-Community, als die Streaming-Plattform verkündete, dass Streams und VODs, die mit nicht lizenzierter Musik hinterlegt sind, gelöscht werden und der entsprechende Account des Streamers nach drei Warnungen gesperrt wird. Insbesondere Streamer aus den USA meldeten sodann auch, dass sie von der neuen Regelung betroffen sind und zumindest ein Teil der gespeicherten Streams und VODs tatsächlich gelöscht wurden.

Der Grund für diese Änderung lag nicht bei Twitch selbst, sondern vielmehr bei der Musikindustrie, deren Labels immer mehr Beschwerden bei der Plattform eingereicht haben und auf das Urheberrecht bzw. das Copyright von bestimmten Musikstücken und Soundtracks pochten.

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Regelungen auf Twitch in punkto Musik sind mittlerweile glasklar. Grundsätzlich dürfen von Streamern keine urheberrechtlich geschützten Songs und Sounds verwendet werden, wobei bestimmte Songs zwar für das Live-Streamen erlaubt sind, jedoch nicht für den Fall, dass der Stream im Nachhinein auf dem Account gespeichert wird. Solange du also die im Stream oder VOD abgespielte Musik nicht selbst zu hundert Prozent produziert hast oder über die entsprechenden Lizenzen verfügst, darfst du sie nicht verwenden.

Wer jetzt denkt “Easy, dann mach ich einfach einen Remix!” hat sich zu früh gefreut. Die Regelung betreffend Lizenzierung gilt auch, wenn du einen Remix erstellst oder eine Coverversion verwendest. Noch genauer: Die Regelung greift, egal in welcher Form du das Musikstück veränderst. Egal ob du sie mischst, coverst oder eine Karaoke- oder Lipsynch-Version davon erstellst. Sogar wenn du die Musik anders bzw. visuell darstellst, wie beispielsweise in Form eines Textes, einer Tabulatur oder einer Musiknotation, brauchst du die entsprechende Berechtigung dazu. Und zu guter Letzt reicht es auch nicht, wenn du ein Musikstück als CD gekauft hast, denn durch den normalen Kauf sicherst du dir zwar das Recht, dir das Lied selbst anzuhören, jedoch nicht es an andere weiterzugeben.

own3d-music-1-3.png

Kopf hoch - Twitch Soundtrack kommt dir zur Hilfe

Wer nun den Kopf hängen gelassen hat, kann seinen Nacken wieder entlasten, denn Hilfe ist unterwegs. Im September 2020 hat Twitch aufgrund der genannten Entwicklungen nämlich “Soundtrack” veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein neues Produkt von Twitch, welches Video- und Musik entkoppelt, wodurch beispielsweise ein VOD “nur” gemutet werden kann und nicht gänzlich gelöscht werden muss. Die Extension ermöglicht es ebenfalls während des Live-Streams weitere Informationen zur Hintergrundmusik an die Zuschauer weiterzugeben.

Innerhalb von Soundtrack, welches gleichzeitig während eines Twitch-Streamings verwendet werden kann, bietet Twitch eine Auswahl an Liedern, die zur freien Verwendung ist. Dabei hat sich das Unternehmen entschieden, mit einer überschaubaren Anzahl von Labels und Vertriebsplattformen zusammen zu tun, unter anderem SoundCloud, Dim Mak oder auch DistroKid. Alle in der Soundtrack-Bibliothek ersichtlichen Sounds sind für die Verwendung im Live-Stream freigegeben und werden je nachdem, wie es mit der Lizenzierung ist, im gespeicherten Stream oder VOD herausgelöscht. Ähnlich wie Spotify oder SoundCloud stellt Twitch in Soundtrack zudem auch Playlists zur Verfügung, die nach Stimmungen geordnet sind.

Das zusätzlich Gute bei Soundtrack ist, dass nicht nur Streamer wieder die Möglichkeit haben, ihre Streams mit Hintergrundmusik zu unterlegen, sondern auch Künstler eine neue Plattform erhalten, auf der sie sich bekannt machen und wachsen können. Win-Win-Situation nennt sich das in der Wirtschaft. OWN3D Music ist ebenfalls über Twitch Soundtrack kostenlos für jeden Streamer verfügbar.

Let it sound – Twitch Musik zum Stream hinzufügen

Das Hinzufügen von Musik zum Twitch-Stream ist grundsätzlich ein Kinderspiel. Wenn du folgende Schritte befolgst, klappt es problemlos:

  1. OBS starten
  2. Einstellungen öffnen und unter „Audio“ bei „Geräte“ das „Desktop-Audio“-Gerät einstellen.
  3. Hier wählst du das Audiogerät aus, auf dem die Musik abgespielt wird. Normalerweise „Standard“ oder das jeweilige Audiogerät.
  4. Wenn du das Audiogerät unter „Desktop-Audio“ ausgewählt hast, sollte im Audio-Mixer ein weiteres Gerät hinzugefügt worden sein, welches beim Abspielen von Musik ausschlagen sollte.
  5. Zur Sicherheit kannst du im Mixer nochmal auf das Zahnrad-Symbol klicken und die „Erweiterten Audioeinstellungen“ öffnen. Hier sollte Desktop-Audio auf „Spur 1“ liegen und die Lautstärke sollte korrekt eingestellt sein.

Das war’s auch schon. Das Audiogerät wurde eingerichtet und du solltest in deinem Stream Musik abspielen können.

own3d-music-2-1.png

Twitch Musik - Grundlagen über Lizenzen

Urheberrecht

Grundsätzlich gilt bereits ab der Erstellung eines Musikstücks das Urheberrecht. Dieses besagt, dass du einen Song, dessen Urheber du nicht bist, weder kopieren, noch veröffentlichen, noch weitergeben darfst. Für Twitch heißt das, dass du für deinen Stream oder VOD auf Twitch keine Hintergrundmusik benutzen darfst, die du nicht entweder vollständig selbst erstellt hast oder zu der du die entsprechende Lizenz besitzt.

Creative Commons

Creative Commons Lizenzen (CC) stellen eine Erweiterung des grundsätzlich gültigen Urheberrechtes dar. Produzenten von Film, Fotos, Musik oder auch Texten können mit Creative Commons Lizenzen festlegen, in welcher Form bzw. unter welchen Bedingungen ihr Produkt bzw. ihr Werk verwendet werden darf. Diese Lizenzen werden als Symbole dargestellt, wobei es die folgenden Optionen gibt:

  • Symbol eines Menschen: Alle CC beinhalten dieses Icon, welches besagt, dass der Urheber des Werkes immer genannt werden muss, und zwar mindestens mit einem entsprechenden Link. Wenn du nett sein willst, tu dies mit der vollständigen Namensnennung.
  • Symbol des durchgestrichenen Dollars: Dieses Zeichen bedeutet, dass du das Werk zwar wiederverwenden darfst, jedoch nur für nicht-kommerzielle Zwecke. Kurzum: Du darfst durch die Verwendung nichts verdienen. Im Falle eines möglichen direkten oder auch indirekten Verdienstes durch die Verwendung, verlangt die oder der Urheber meistens eine finanzielle Entgeltung.
  • Symbol des Gleichheits-Zeichens: Dies hat zur Folge, dass du das Werk in keinster Weise verändern und nur in der exakten Art und Weise wie es zur Verfügung gestellt wird, verwenden darfst.
  • Recycling-Symbol: Wenn dieses Zeichen als CC verwendet wurde, dann musst du bei der Wiederverwendung des Werkes darauf achten, die gleiche Lizenzierung zu benutzen, wie sie auch beim Original benutzt wurde.

Gemeinfreie Werke

Hierbei handelt es sich um Werke, deren Urheber seit mindestens siebzig Jahren verstorben ist. Somit steht sein künstlerisches Erbe der Allgemeinheit zur Verfügung. Achtung: Es kann vorkommen, dass Musik-Labels trotzdem über die Rechte auf bestimmte Musikstücke oder Aufnahmen verfügen, wodurch wieder das Urheberrecht und eventuell vorhandene Creative Commons zum Tragen kommen.

Copyright

Copyright und Urheberrecht werden oft verwechselt bzw. gleichgesetzt, doch es handelt sich nicht wirklich um das Gleiche. Denn während das Urheberrecht sowohl die wirtschaftlichen als auch die ideellen Rechte eine Werkes bzw. dessen Urheber schützt, konzentriert sich Copyright eher auf die ökonomische Seite. Im Copyright muss es sich beim Schöpfer und dem Urheber eines Werkes nicht unweigerlich um dieselbe Person oder Institution handeln.

Kostenpflichtige Musik für Twitch

Was also, wenn du in deinem Stream Musik abspielen und dich gleichzeitig an das Urheberrecht und das Copyright halten möchtest? Neben der Verwendung von OWN3D Music hast du auch zahlreiche weitere Möglichkeiten, und zwar über die vielen Plattformen, die kostenpflichtige Musik anbieten.

Du kannst beispielsweise auf Artlist, Epidemic Sound oder auch über Comma ein Abo abschließen, mit dem du Lieder herunterladen und während deines Streams bedenkenlos abspielen kannst. Wir empfehlen dir, beim Kauf von Musik kurz auf die entsprechende Lizenzierung zu achten – du weisst ja jetzt, worauf es ankommt.

own3d-headset.png

Do's & Dont's - make your stream great again

Wenn es darum geht, was du in Bezug auf Hintergrundmusik tun darfst oder nicht, kannst du dich schlicht an die Verhaltensregeln von Twitch selbst halten. Darin ist unter anderem festgelegt, dass du keine Gewalt anwenden, Gewaltandrohungen aussprechen oder gewalttätige Sprache verwenden darfst sowie, dass du keine unangemessene oder unwillkommene sexuelle Aufmerksamkeit erzeugen sollst. Dies bedeutet, dass du keine sexualisierten oder sexistischen Bemerkungen, Kommentare oder Witze machen solltest - und beide Sachen sollte auch die von dir gewählte Musik nicht tun. Es lohnt sich hier wirklich, den Code of Conduct durchzugehen und sich an die einfache Regel zu halten: Verhalte dich so, wie wenn deine Mama zuschauen würde.

Von der technischen Perspektive her betrachtet, ist es sicherlich hilfreich, wenn deine Hintergrundmusik nicht auf einmal zum Vordergrund wird und dich selbst akustisch in den Hintergrund drückt. Achte daher auf die richtige Lautstärke. Grundsätzlich hat deine Hintergrundmusik einen Einfluss auf den Gesamteindruck deines Streams. Überlege dir daher, welche Stimmung du erzielen möchtest und wähle deine Musik entsprechend aus. Bedenke vielleicht auch, dass die Musik, die dir gefällt, evtl. nicht unbedingt auch deinem Publikum gefällt und versuche ein wenig nachsichtig zu sein.

Twitch Musik auf die Schnelle - FAQ

Welche Musik darf man auf Twitch verwenden?

Auf Twitch darf nur Musik verwendet werden, die urheberrechtlich freigegeben ist oder über die du aufgrund einer entsprechenden Lizenz verfügen kannst. Die in OWN3D Music zur Verfügung gestellte Musik darf für das Streamen verwendet werden.

Darf man YouTube Musik auf Twitch verwenden?

Grundsätzlich jein. Sowohl für YouTube als auch für Spotify gilt es darauf zu achten, ob die abgespielte Musik zur freien Verwendung steht oder ob es sich um urheberrechtlich geschützte Musik handelt. Es gibt auf Spotify als auch auf YouTube jedoch explizit Sound, der frei verwendet werden darf.

Was ist die Twitch Music Library?

Bis vor knapp zwei Jahren verfügte Twitch über eine sogenannte Music Library. Darin fanden sich rund tausend Musiktitel, die für die freie Verwendung in Live-Streams zur Verfügung standen. Die Music Library wurde jedoch eingestellt und im September 2020 durch das Programm “Soundtrack” ersetzt.

Was ist Amazon Twitch Musik?

Es handelt sich dabei um eine Erweiterung, die es erlaubt, während eines Live-Streams Musik von Amazon abzuspielen. Hier folgt das ABER: Das klappt nur, wenn du selbst Amazon Prime-Mitglied oder Abonnent bei Amazon Music bist und nur für diejenigen deiner Zuschauer, die es ebenfalls sind.

...

Content Manager & SEO Geek

I make sure that every post @OWN3D becomes legendary. :)

The greed for more news? Continue reading...