Hey you, this content is also available in your language. Switch to your Language
Twitch Affiliate werden - Alles was du wissen solltest!

Twitch Affiliate werden - Alles was du wissen solltest!

Twitch Affiliate werden - Alles was du wissen solltest!
In diesem Artikel erfährst du alles, was du über den beliebten Twitch Affiliate Status wissen musst. Wir verraten dir, welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um ein Twitch Affiliate zu werden und gehen außerdem auf die Vorteile sowie die Unterschiede zum Partner Status ein - viel Spaß!
Image
Olli
Posted at 29.03.2021 00:00:00 UTC • 4 minutes to read

1 Was ist ein Twitch Affiliate?

Als Twitch Affiliate bezeichnet man Streamer & Creator, die es geschafft haben, sich eine kleine Zuschauerschaft aufzubauen und durch diesen von Twitch vergebenen Status die Möglichkeit haben, mit ihrer Arbeit als Creator effektiv Geld zu verdienen.

Oft sind Affiliates aufstrebende Kanäle, die gerade dabei sind, etwas Größeres aufzubauen und auf lange Sicht den Weg Richtung Twitch-Partner gehen möchten. Der Affiliate-Status ist, anders als der Status des Twitch-Partners verhältnismäßig einfach zu erreichen und stellt die erste Hürde dar, die es als ambitionierter Streamer zu überwinden gilt. Um Twitch-Affiliate zu werden, musst du das Achievement „Weg zum Affiliate“ abschließen. Mehr dazu weiter unten in diesem Guide.

1.1 Twitch Affiliate Vorteile

Der größte Vorteil liegt auf der Hand: Der Status „Twitch-Affiliate“ erlaubt es dir, mit dem Streaming auf unterschiedliche Art & Weise Geld zu verdienen. Was Neulingen und Standard-Streamern vorerst vorenthalten wird, macht das Affiliate-Programm möglich. Die meisten großen Streamer haben klein angefangen waren nicht selten für längere Zeit Affiliate, bevor sie zum offiziellen Twitch-Partner ernannt wurden. Es gibt zwar auch Streamer, die sofort am Partnerprogramm teilnehmen durften, ohne sämtliche Stationen durchlaufen zu haben, doch dies sind in der Regel Influencer, Creator oder prominente Personen, die bereits in der Öffentlichkeit stehen und eine gewisse Fanbase haben.

how-to-change-twitch-name.jpg

Neben den monetären Vorteilen spielt auch der eigentliche Status eine wichtige Rolle. Du kannst von nun an auf der Twitch-Startseite gefeatured werden und deine Reichweite effektiv ausbauen. Zudem wirst du stets etwas prominenter in der Übersicht platziert, was dafür sorgt, dass du dich von anderen Streamern abheben kannst. Du genießt zwar noch nicht das Ansehen eines Partners, doch dein Kanal wirkt deutlich professioneller, wenn der Subscription-Button und das Bit-Menü zu sehen ist. Zuschauer sehen, dass du es mit dem Streaming ernst meinst und daran arbeitest, dir einen Namen zu machen.

1.2 Twitch Affiliate Verdienst

Ein essenzieller Teil der Einnahmen als Affiliate wird aus sogenannten Subscriptions, also der Mitgliedschaft, die deine Zuschauer abschließen, eingenommen. Zwar können die Fans deinem Kanal auch folgen, doch um dich auch finanziell zu unterstützen und gewisse Vorteile freizuschalten, haben sie die Möglichkeit, dir einen festen monatlichen Beitrag zukommen zu lassen. Wie viel Geld du also letztlich mit dem Streaming verdienst, hängt ganz davon ab, wie viele Zuschauer einen Sub für deinen Kanal abgeschlossen haben. Hast du 20 aktive Subs, kannst du davon ausgehen, im Monat rund 50€ zu verdienen.

Halte deinen Content also immer aktuell, übertrage regelmäßig und versuche so viele Leute wie möglich zu begeistern. Auch wenn du noch kein Partner bist, kannst du einen beträchtlichen Betrag mit deiner Leidenschaft verdienen, denn man sieht immer wieder kleinere Creator, die zwar „nur“ 200 regelmäßige Zuschauer haben, aber eine derart enge Bindung zu ihnen aufgebaut haben, dass eine eingeschworene Community entsteht. Haben also 100 von diesen 200 Zuschauern eine aktive Mitgliedschaft bei dir, verdienst du damit schon ca. 250€ im Monat!

Für deinen Kanal werden außerdem die Bits freigeschaltet. Diese virtuelle Währung von Twitch können Zuschauer nutzen, um dich anzufeuern und somit zu unterstützen. Im Twitch-Kosmos spricht man hier vom „Cheeren“ – dürfest du sicherlich schon einmal gehört haben, wenn du dich bereits mit Twitch auseinandergesetzt hast. Zuschauer können Bits für Echtgeld kaufen und für jede Bit-Spende wird dir ein Teil des Geldbetrags auf dein Konto gutgeschrieben. Zwar gibt es keine offiziellen Daten von Twitch darüber, wie viel Prozent das sind, doch es lässt sich grob sagen, dass Creator für 1 gespendeten Bit 1 Cent erhalten. Je mehr Bits im Paket gekauft werden, desto günstiger sind diese für deine Zuschauer.

2 Twitch Affiliate werden - Anforderungen

Um am Affiliate-Programm teilnehmen zu können, musst du wie beim Partnerprogramm natürlich erst einmal gewisse Voraussetzungen erfüllen. Immerhin genießt du als Affiliate deutlich mehr Vorteile gegenüber „normalen“ Streamern und kannst mit dem Streaming Geld verdienen. Die Anforderungen sind zwar bei Weitem nicht so anspruchsvoll und schwierig umzusetzen, wie die des Partnerprogramms, haben es aber gerade für neue Streamer auch in sich. Wenn du zum ersten Mal streamst, wirst du zu Beginn aller Voraussicht nach, nur wenige Zuschauer auf deinem Kanal haben. Diese gilt es allerdings bestmöglich an dich zu binden! Überzeuge also mit deiner Art zu streamen und interagiere mit dem Chat, denn nur wenn du einen guten Eindruck hinterlässt, spricht sich dein Kanal vielleicht herum und es kommen immer mehr Zuschauer dazu - Zuschauer, die du zwingend benötigst, um Affiliate zu werden!

Die Zahlen der folgenden Auflistung mögen dir im ersten Moment vielleicht gar nicht so hoch vorkommen, doch du solltest sie nicht unterschätzen. Dahinter steckt in der Regel eine Menge Arbeit – Affiliate wirst du leider nicht von heute auf morgen, denn hast du einen Punkt abhaken können, bedeutet das nicht, dass der nächste dir einfach so zufliegt. Um Twitch-Affiliate zu werden, solltest du also innerhalb eines Zeitraums von einem Monat:

  • Insgesamt mindestens 500 Minuten gestreamt haben.
  • An mindestens 7 Tagen gestreamt haben.
  • In jedem Stream mindestens durchschnittlich 3 Zuschauer haben.
  • Mindestens 50 Follower haben.

Vor allem der letzte Punkt ist für neue Streamer eine besondere Hürde und erfordert in der Regel mehr als einen Monat Arbeit. Streamst du beispielsweise 10 Mal im Monat und hast in jedem Stream ca. 5 Zuschauer müsste jeder von ihnen ein Follow da lassen, um im ersten Monat 50 Follower zu generieren. Davon abgesehen müssten diese 5 Zuschauer natürlich einzigartig sein, was bedeutet, dass du ohne mindestens 20-50 regelmäßige Zuschauer nicht auf normalem Wege auf 50 Follower kommen kannst. Das bedeutet, dass du dir deine Community langsam aufbauen solltest, um potenzielle Follower zu überzeugen. Um deinen aktuellen Fortschritt einzusehen, hat Twitch das Achievement „Weg zum Affiliate“ eingeführt. Dort siehst du, welche Anforderungen bereits erfüllt sind und für welche noch etwas Arbeit erforderlich ist.

3 Twitch Affiliate vs. Twitch Partner

twitch-partner-lounge.jpg

Allgemein kann man das Affiliate-Programm von Twitch als Light-Version des der Partner-Programms bezeichnen. Du erhältst also Zugriff auf die grundlegenden Features, die auch Partner nutzen können – nur eben in deutlich abgespeckter Form. So schaltest du zwar Sub-Emotes für deine Zuschauer frei, allerdings nur einen und nicht wie bei einer Twitch-Partnerschaft 50. Auch die automatische Archivierung vergangener Streams steht dir zur Verfügung, doch während Partner 60 Tage lang darauf zugreifen können, wird dir als Affiliate der Zugriff bereits nach 14 Tagen verwehrt.

Es gibt jedoch eine wichtige Funktion, die ausschließlich Partnern vorbehalten ist: Stream-Delay. Dabei handelt sich um die Möglichkeit, deinen Stream um bis zu 15 Minuten zu verzögern, um beispielsweise Streamsnipern bestmöglich aus dem Weg zu gehen zu können. Während du also schon seit 10 Minuten Warzone zockst, sehen deine Zuschauer, wie du noch in der Lobby bist und nach einem Spiel suchst. Diese Funktion ist auch bei IRL-Streams prominenter Streamer von großer Wichtigkeit, denn nicht selten versammeln sich viele Fans dort, wo der Streamer gerade ist, was viele Creator als unangenehm empfinden.

4 Twitch Affiliate werden - Häufig gestellte Fragen

Wie wird man Twitch Affiliate?

Eine ausführliche Antwort auf diese Frage findest du weiter oben unter dem Punkt „Twitch Affiliate Anforderungen“.

Was verdient ein Twitch Affiliate?

Dein endgültiger Verdienst hängt davon ab, wie viele Subs du hast und wie viele Leute dir Bits und Donations zukommen lassen.

Was ist der Unterschied zwischen Twitch-Partner & Twitch-Affiliate?

Die beiden Programme unterscheiden sich natürlich voneinander. Mehr dazu findest du unter „Twitch Affiliate vs. Twitch Partner“.

...

E-Commerce & Content

I am our housekeeper, wherever I can help, I stand by with help and advice =)

The greed for more posts? Continue reading...

Image
Image
12 Twitch Tipps, die du unbedingt kennen solltest!

12 Twitch Tipps, die du unbedingt kennen solltest!

Read more »
Image
Image
Prime Gaming – Alles was du wissen musst!

Prime Gaming – Alles was du wissen musst!

Read more »
Image
Image
Was kostet Twitch? ⇒ Alle Twitch Kosten im Überblick!

Was kostet Twitch? ⇒ Alle Twitch Kosten im Überblick!

Read more »
Image
Image
Twitch Partner werden - Alles was du wissen solltest!

Twitch Partner werden - Alles was du wissen solltest!

Read more »