Twitch Partner werden - Alles was du wissen solltest!

Twitch Partner werden - Alles was du wissen solltest!

Twitch Partner werden - Alles was du wissen solltest!
In diesem Artikel erfährst du alles, was du über die beliebte Twitch Partnerschaft wissen musst. Wir verraten dir, welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um ein Twitch Partner zu werden und gehen außerdem auf die Vorteile sowie die Unterschiede zum Affiliate Status ein - viel Spaß!
Image
Mario
Posted at 18.03.2021 00:00:00 UTC • 5 minutes to read

1 Was ist ein Twitch Partner?

Twitch Partner sind Creator, die von der Plattform als besonders wertvoll und ambitioniert angesehen werden. Um eine Partnerschaft mit Twitch zu erlangen, haben sie einige Hürden überwunden und sich als außerordentlich verlässlicher Streamer, der sich bereits eine feste Community aufbauen konnte, erwiesen. Die Twitch-Partnerschaft ist sozusagen der Ritterschlag vom Betreiber, der nur demjenigen zuteil wird, der sich voll in die Tätigkeit des Creators reinhängt und gewillt ist, für seinen Traum die berühmte Extrameile zu gehen. Neben der Tatsache, dass es ein unglaublich mächtiges Aushängeschild ist, den Partnerstatus zu besitzen, ist es auch die effektivste und profitabelste Möglichkeit, Geld mit dem Streaming zu verdienen.

1.1 Twitch Partner Vorteile

Zum einen erhalten Twitch Partner natürlich den legendären lila Haken hinter ihrem Kanalnamen, was zwar erst relativ banal klingt, doch in vielen Fällen einen massiven Einfluss haben kann. So kann es vorkommen, dass manche Sponsoren nur nach Twitch Partnern, also Creatorn mit dem lila Haken Ausschau halten – einfach, weil dieser Status zeigt, dass diese Person zuverlässig und strebsam ist. Doch nicht nur Sponsoren sind diese Eigenschaften wichtig, auch bei anderen Business Angelegenheiten kann der Partnerstatus Wunder wirken und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Bereits in der Vorstufe des Partners, dem Twitch Affiliate kannst du deinen Zuschauern die Option anbieten, ein kostenpflichtiges Abonnement für deinen Kanal abzuschließen. Diese Abos werden auf Twitch Sub genannt und gelten für die meisten Streamer als Haupteinnahmequelle. Ein Sub kostet dem User mindestens 4,99 €, von denen ca. 50 % in deine eigene Tasche gehen. Das Sub-System ist für dich eine wunderbare Möglichkeit, Geld mit dem Streaming zu verdienen - doch auch für die Zuschauer erschließen sich einige Vorteile, wenn sie ein Abo bei dir abschließen. So erhalten sie beispielsweise Zugriff auf exklusive Emotes, werden im Chat hervorgehoben und können sich über regelmäßige Treue-Abzeichen freuen, die fortan den Nickname schmücken.

twitch-partner.jpeg

Abseits dieser eher business bezogenen Vorteile bringt eine Twitch-Partnerschaft natürlich auch einige Boni auf Twitch selbst mit sich. Zum einen steht dir als Partner die Welt der Werbung offen. Das bedeutet, du kannst während deines Streams Werbeblöcke laufen lassen und damit Geld verdienen. Das Prinzip der Twitch-Werbung ist ähnlich wie das bei YouTube – die Clips laufen 10-20 Sekunden und nur bestimmte User haben die Möglichkeit, diese zu überspringen. Als Partner kannst du bestimmen wann, wie oft und wie lang die Werbung abgespielt werden soll. Natürlich kannst du deinen Stream auch für alle User komplett werbefrei halten!

Der zweite große Vorteil ist, dass deine Zuschauer die Qualität des Streams selbst bestimmen können. Auf der unteren rechten Seite des Videofensters erscheint ein Aufklappmenü, wo User zwischen den einzelnen Qualitätsstufen (1080p, 720p, 480p, 360p) wählen können. So kannst du auch Zuschauer in deinem Stream begrüßen, die nur über eine mittelmäßig schnelle Internetleitung verfügen und du musst nicht mehr darauf achten, jedem mit einem Kompromiss gerecht zu werden, sondern kannst einfach in der dir bestmöglichen Qualität übertragen. Ein unterschätzter, aber dennoch sehr wertvoller Vorteil!

Möchtest du den lästigen Streamsnipern den Garaus machen, kannst du deinen Stream als Twitch Partner zeitversetzt laufen lassen und den Störenfrieden immer einen Schritt voraus sein. Die maximale Delay-Zeit beträgt 15 Minuten und sollte ausreichen, um den meisten Trollen direkt den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Weitere Vorteile einer Twitch-Partnerschaft im Überblick:

  • Dich mit anderen Partnern verbünden und einen Squad-Stream starten
  • Archivierung deiner Twitch-Streams in VOD-Form für 60 Tage
  • Gründung eines Stream-Teams
  • Individuelle Emotes für deine Zuschauer einfügen

1.2 Twitch Partner Verdienst

Letztlich hängt der Verdienst eines Twitch Partners davon ab, wie viele Subs er hat. Umso mehr Zuschauer ein Streamer hat, desto höher ist natürlich auch die Zahl der potenziellen Abonnenten, was eine Art Grundmotivation für die Partner sein sollte, immer am Ball zu bleiben. Wenn ein User 4,99 € für seinen Sub bezahlt, gehen ca. 50 %, also ca. 2,49 € an dich und den Rest steckt Twitch sich in die Tasche. Es gibt Twitch Partner, die 40.000 Subs haben und somit nur mit Twitch ca. 100.000 € verdienen. Dies soll natürlich nur als Beispiel dienen, denn um diese Zahlen zu erreichen, müsstest du schon zu den größten Streamern der Welt gehören.

Du kannst außerdem noch mit der Werbung, die du für deinen Stream schaltest, Geld verdienen. Wie viel du noch zusätzlich mit der Werbung verdienst kommt ganz darauf an, wie viele Werbungen du schaltest und wie lange sie laufen. Diese zusätzliche Einnahmequelle kann neben den Subs ziemlich nützlich sein. Du solltest natürlich darauf achten, deine Zuschauer nicht zu vergraulen, indem du zu viel Werbung schaltest. Schaue dir am besten an, wie andere Creator das Thema handhaben und finde für dich den passenden Weg.

2 Twitch Partner Anforderungen

Twitch Partner wird man nicht von heute auf morgen. Ganz im Gegenteil: Der Weg zur Partnerschaft kann beschwerlich und sehr, sehr lang sein. Du musst eine ganze Menge Kriterien erfüllen, um in die heiligen Hallen der Partner aufgenommen zu werden. Und selbst wenn du jeden Punkt der kommenden Liste abgehakt hast, steht dir nach deiner Bewerbung noch eine individuelle Bewertung eines Twitch-Mitarbeiters bevor, der darüber entscheidet, ob du für eine Partnerschaft geeignet bist, oder nicht. Um dir einen besseren Überblick zu verschaffen haben wir die wichtigsten Punkte, die zu erfüllen musst, um Twitch Partner zu werden zusammengefasst:

  • Du musst das Twitch-Achivement „Weg zum Affiliate“ abgeschlossen haben.
  • Du musst dir eine Community aufbauen und regelmäßig ca. 75 aktive Zuschauer haben.
  • Du musst innerhalb eines Monats an mindestens 12 verschiedenen Tagen eine längere Zeit streamen.
  • Du musst innerhalb eines Monats mindestens 25 Stunden lang streamen.

3 Wie werde ich Twitch Partner?

twitch-partner-lounge.jpg

Hast du das Achievement „Weg zum Partner“ freigeschaltet, bedeutet das noch lang nicht, dass du nun Twitch-Partner bist, denn nachdem du die genannten Anforderungen erfüllt hast, wird für dich erst einmal ein spezieller „Bewerben“-Button freigeschaltet. Mit dieser Funktion kannst du nun eine Bewerbung direkt an Twitch richten und ein Mitarbeiter wird sich deinen Kanal bis ins kleinste Detail ansehen und schlussendlich darüber urteilen, ob du in Zukunft mit lila Haken auf Twitch unterwegs bist, oder bis auf Weiteres das Dasein des Affiliates fristen musst.

Das Bewerbungsformular ist eigentlich ganz simpel aufgebaut – du gibst deine Social Media Links, deinen Namen und deine E-Mail an. Besonders interessant ist jedoch der Punkt „Details“. In diesem Feld solltest du angeben, wer du bist, was du machst, welche Inhalte du normalerweise überträgst und warum du Twitch Partner werden möchtest. Sozusagen das Anschreiben, wie man es auch in einer klassisch aufgebauten Bewerbung findet. Hast du alles eingetragen kannst du deine Bewerbung abschicken. Nun liegt alles in der Hand von Twitch und dir stehen Tage oder Wochen des Wartens bevor.

Über Umwege (Follower & Zuschauer kaufen) könnte es möglich sein, sich eine Twitch-Partnerschaft zu „erschleichen“, doch spätestens bei der Bewerbung, die individuell geprüft wird, könnte es zu Ungereimtheiten kommen. Es gibt sogar Websites, die Twitch Partner-Accounts verkaufen, die man dann wiederum so umgestalten kann, dass sie aussehen, als wären sie schon immer von dir.

4 Twitch Partner vs. Affiliate

Grundsätzlich stehen Partnern und Affiliates ähnliche Funktionen zur Verfügung, mit dem Unterschied, dass Twitch Partner eben wesentlich mehr Freiheiten haben, diese Funktionen zu individualisieren und anzupassen. Zudem sind Twitch-Partner in der Branche und bei der Community wesentlich angesehener und kommen leichter an Kooperationen und Sponsoren.

5 Twitch Partner - Häufig gestellte Fragen

Wie wird man Twitch Partner?

Wie du Twitch Partner wirst, haben wir weiter oben unter dem Punkt „Wie werde ich Twitch Partner?“ erklärt.

Was verdient ein Twitch Partner?

Das kommt ganz darauf an, wie viele Subs ein Twitch Partner hat. Nach oben gibt es keine Grenzen.

Was bekommt ein Twitch Partner?

Twitch Partner bekommen den begehrten „Twitch Verified Badge“, also einen lila Haken hinter dem Namen.

Wie viele Twitch Partner gibt es?

Laut offiziellen Angaben gibt es momentan ca. 27.000 aktive Twitch Partner auf der Streaming-Plattform.

...

Content Manager & SEO Geek

I make sure that every post @OWN3D becomes legendary. :)

The greed for more posts? Continue reading...

Image
Image
12 Twitch Tipps, die du unbedingt kennen solltest!

12 Twitch Tipps, die du unbedingt kennen solltest!

Read more »
Image
Image
Twitch Watch Partys - Alles was du wissen solltest!

Twitch Watch Partys - Alles was du wissen solltest!

Read more »
Image
Image
Twitch Abo kündigen - So einfach klappt´s!

Twitch Abo kündigen - So einfach klappt´s!

Read more »
Image
Image
Twitch Namen ändern

Twitch Namen ändern

Read more »