Hey you, this content is also available in your language. Switch to your Language
„Valorant“ Pro-Team TSM stellt Frauen-Team mit Twitch-Streamerin vor

„Valorant“ Pro-Team TSM stellt Frauen-Team mit Twitch-Streamerin vor

„Valorant“ Pro-Team TSM stellt Frauen-Team mit Twitch-Streamerin vor
Es sollte eine freudige Botschaft für den E-Sports sein, doch eine der Teammitgliederinnen wurde innerhalb weniger Tage rausgeschmissen
Image
Maurice
Posted at 24.03.2021 12:20:00 UTC • 1 minutes to read

Eigentlich ist es immer eine tolle Nachricht, wenn bekannte E-Sport Organisationen Frauen-Teams stellen, denn wie sich schon des Öfteren herausstellte, stehen Gamerinnen ihren männlichen Kollegen in Sachen Skill nichts nach. Am 17. März gab das Team aus den USA auf allen Social-Media-Kanälen den neuen Kader bekannt und gab zu verstehen, dass man sich auf eine erfolgreiche Zukunft und gute Zusammenarbeit freue. Doch nun kam es für Team Solo Mid allerdings zu einer unangenehmen Situation, denn die Verantwortlichen mussten schon kurz nach der Verkündung des neuen Female-Kaders für das Spiel Valorant einen Rückzieher machen und eine Personalie aus dem Team streichen. Die Streamerin „LunarKats“ war nur 3 Tage lang Teil dieser Unternehmung.

Die Partner-Streamerin LunarKats wird nach 3 Tagen gefeuert

tsm-valorant.png

Sie gilt als Valorant-Talent und sollte an der Seite des Team-Star Catherine „Cath“ Leroux Matches für TSM bestreiten – LunarKats wird von allen Seiten als Ausnahmespielerin und sogar „beste Valorant-Spielerin“ bezeichnet. Eine riesige Ehre also für sie, dass eine der wertvollsten E-Sports Organisationen der Welt möchte, dass sie das neue Team bereichert. Doch den Traum von der Profikarriere kann die junge Streamerin wohl erstmal vergessen. Denn so talentiert sie auch sein mag, der Rausschmiss dürfte in der Vita der Streamerin nicht gerade positiv auffallen. Was war vorgefallen?

Der Grund für den Rausschmiss liegt bereits 2 Jahre zurück

tsm-valorant-1.png

Tja, die Vergangenheit holt einen immer ein. Das musste auch LunarKats schmerzlich am eigenen Leib erfahren, denn der Vorfall, für den sie aus dem Team geschmissen wurde, liegt bereits einige Jahre zurück. Damals war sie auf der Social-Media Plattform Snapchat sehr aktiv und postete dort fast täglich Videos davon, wie sie sich über Alltagssituationen und andere Menschen aufregte. Der klassische Rant halt – doch in einem ihrer Videos wird sie sehr böse und wettert gegen eine Mitarbeiterin eines Fast-Food-Restaurants.

Dieser Clip wurde der heutigen Streamerin nun zum Verhängnis. Sie gibt zu, dass sie eine Grenze überschritten hat und entschuldigt sich im selben Atemzug für ihre Aussagen in dem Video. Außerdem sagt sie, dass sie sich rückblickend sehr für diesen verbalen Ausrutscher schämt und nun mit den Konsequenzen leben muss. Sie zeigte sich nach der Verkündung überraschend einsichtig und versprach, dass so etwas in Zukunft nicht mehr vorkommen wird. Offenbar hat sie also aus ihren Fehlern gelernt und aus der angestrebten E-Sports Karriere wird auf lange Sicht doch noch etwas.

...

Maurice

Content Creator

Quality Content right from the heart of a passionate Gamer. :)

The greed for more news? Continue reading...

Image
Image
Der gebannte Streamer PhantomL0rd freut sich über gewonnen Prozess gegen Twitch!

Der gebannte Streamer PhantomL0rd freut sich über gewonnen Prozess gegen Twitch!

Read more »
Image
Image
Der Comedypreis-Gewinner Slavik Junge geht unter die Streamer!

Der Comedypreis-Gewinner Slavik Junge geht unter die Streamer!

Read more »
Image
Image
Streaming-Legende Knossi und das Aus für „Täglich frisch geröstet“ auf RTL

Streaming-Legende Knossi und das Aus für „Täglich frisch geröstet“ auf RTL

Read more »
Image
Image
Twitch vs. YouTube – Twitch ist nach wie vor die erste Wahl bei Streamern

Twitch vs. YouTube – Twitch ist nach wie vor die erste Wahl bei Streamern

Read more »