Hey you, this content is also available in your language. Switch to your Language
Twitch zensiert Metallica bei Blizzconline-Auftritt aus Angst vor DMCA

Twitch zensiert Metallica bei Blizzconline-Auftritt aus Angst vor DMCA

Twitch zensiert Metallica bei Blizzconline-Auftritt aus Angst vor DMCA
Die Blizzconline war ein frühes Highlight für Gamer in diesem Jahr, doch während der Performance von Metallica spielten sich absurde Szenen ab.
Image
Mario
Posted at 23.02.2021 14:45:00 UTC • 1 minutes to read

Blizzards Blizzcon wurde dieses Jahr nicht nur vorverlegt, sondern auch zu einem reinen Online-Event umfunktioniert. Neben einigen Neuigkeiten der WoW-Macher gab es auch eine Live-Performance der beliebten Metal-Band Metallica zu sehen. Statt live aus dem Blizzard-HQ in den USA gab es eine Liveschaltung in den Proberaum der Band, wo die Jungs den Klassiker „For Whom The Bell Tolls“ zum Besten gaben. Während sich die Zuschauer auf YouTube zurücklehnen und den Auftritt genießen konnten, wurden Twitch-User Zeuge einer seltsamen Maßnahme der Verantwortlichen der größten Streaming-Plattform der Welt.

Ist da irgendwo noch ein Tab mit Werbung geöffnet?

blizzconline-2021-buffed.jpg

Das dachten sich wohl einige Zuschauer, als die ungewöhnlichen Klänge während des Auftritts ertönten. Etwa 10 Sekunden nach dem Start wurde die Musik der Band plötzlich leise und man hörte bloß eigenartige Musik, die ganz offensichtlich nicht von Metallica stammt. Grund für die Zensur ist wohl wieder mal das Thema Copyright, welches nicht zum ersten Mal für Kontroversen auf der Plattform sorgte.

Offenbar wurde das große Livestream-Event von Twitch genauestens beobachtet und nach wenigen Sekunden blitzschnell eingegriffen. Das Stück, was Twitch dann über die Videospur laufen ließ, war wohl ein lizenzfreier Song aus der Twitch-Bibliothek. Um einen vorzeitigen Stream-Abbruch zu vermeiden, gingen die Verantwortlichen also lieber einmal mehr auf Nummer sicher und erntete dafür die entsprechenden Reaktionen im Chat. Das Event wurde ebenfalls auf dem offiziellen Blizzard-Kanal auf YouTube übertragen – dort kam es zu keinerlei Problemen und die Zuschauer konnten den 5-minütigen Song in Ruhe und voller Länge genießen.

Ein Livestream ohne Musik? Twitch Soundtrack soll Abhilfe schaffen

RainyDay (1).png

Erst im vergangenen September ging Twitch mit einem neuen Tool namens Twitch Soundtrack an den Start, der es Streamern erlauben soll, auf eine riesige Bibliothek lizenzfreier Musikstücke zugreifen zu können, um keinen Bann oder Strike zu riskieren. Auch wir von OWN3D haben etwas Tolles auf die Beine gestellt, um Streamern aus aller Welt das Leben maßgeblich zu erleichtern. Bei OWN3D Music hast du Zugriff auf 200 Songs, die du ganz problemlos und ohne Angst gebannt zu werden während deines Livestreams abspielen kannst.

...

Mario

Content Manager & SEO Geek

I make sure that every post @OWN3D becomes legendary. :)

The greed for more news? Continue reading...

Image
Image
Twitch vs. YouTube – Twitch ist nach wie vor die erste Wahl bei Streamern

Twitch vs. YouTube – Twitch ist nach wie vor die erste Wahl bei Streamern

Read more »
Image
Image
Sony & Discord machen gemeinsame Sache – was das für Streamer bedeutet!

Sony & Discord machen gemeinsame Sache – was das für Streamer bedeutet!

Read more »
Image
Image
Hot Tub Streamer auf die Schippe genommen – ein Karpador im Planschbecken

Hot Tub Streamer auf die Schippe genommen – ein Karpador im Planschbecken

Read more »
Image
Image
MontanaBlack sucht Krypto-Entwickler - Kommt der MontanaCoin?

MontanaBlack sucht Krypto-Entwickler - Kommt der MontanaCoin?

Read more »