Hey you, this content is also available in your language. Switch to your Language
Ludwig bricht Ninjas Rekord, beendet seinen irren Dauerstream und gibt bekannt, nie wieder einen Subathon zu veranstalten

Ludwig bricht Ninjas Rekord, beendet seinen irren Dauerstream und gibt bekannt, nie wieder einen Subathon zu veranstalten

Ludwig bricht Ninjas Rekord, beendet seinen irren Dauerstream und gibt bekannt, nie wieder einen Subathon zu veranstalten
Ludwig Ahgren wurde innerhalb eines Monats zum erfolgreichsten Streamer der Welt und ließ weltweit von sich reden. Doch nun hat die wilde Reise ein zufriedenstellendes Ende gefunden.
Image
Maurice
Posted at 14.04.2021 06:40:00 UTC • 1 minutes to read

Offline! Es ist vorbei, – die Twitch-Sensation aus Amerika hat seinen 30-Tage-Stream beendet und bedankt sich bei den Fans und der Twitch-Community für eine tolle Zeit. Seit dem 14. März war er auf Sendung, weil aus einer kurzen Zocker-Runde mit Freunden ein sogenannter Subathon wurde. Was folgte, waren zahlreiche Berichte in den Medien, ein riesiger Hype und sehr viele neue Subscriber für Ludwig selbst. Und obwohl er nach eigenen Aussagen viel gelernt hat und es für ihn eine unvergessliche Zeit war, gab der 25-Jährige zu verstehen, dass es eine solche Aktion von ihm nicht mehr geben wird. Ach ja, ganz nebenher brach er noch den 2 Jahre alten Sub-Rekord, der von niemand geringerem als Ninja gehalten wurde.

Ninja muss sich geschlagen geben – Ludwig bricht mehr als 2 Jahre alten Rekord!

Ey4cu7fWgAE8f3H.png

269.154 – das war die Zahl, die es zu knacken galt. Schon knapp 7 Stunden vor dem Ende des Streams stellte Ludwig einen neuen Sub-Rekord auf. Die Anzeige der „Total Subscribers“ stieg unaufhörlich an und der Chat drehte vollkommen durch, als die magische Grenze überschritten und damit Ninjas Rekord eingestellt wurde. Neben der Tatsache, dass die Community einen neuen Twitch-König hat, freute man sich natürlich auch über die Spenden, die am letzten Tag eingenommen wurden. Ludwig versprach nämlich, die Einnahmen aller Subs, die am letzten Stream-Tag generiert werden würden, an wohltätige Organisationen zu spenden. Eine schöne Geste, mit der sich sicherlich auch der frühere Rekordhalter Tyler „Ninja“ Blevins anfreunden kann, selbst wenn er das Siegertreppchen bis auf Weiteres räumen muss.

Kein subathon 2.0

2.jpg

Auch wenn der Rekord-Stream Geschichte geschrieben hat und schon jetzt als eines der großen Twitch-Highlights des Jahres gelten dürfte, ließ Ludwig im Stream verlauten, dass es keine Fortsetzung dieser Aktion geben wird. Diese Entscheidung begründet er mit der Aussage, dass Fortsetzungen nie gut seien – weder bei Filmen (als Beispiel nannte er die Hangover-Reihe) noch irgendwo anders. „Es würde nie so gut werden wie das Original“, so Ahgren. Dass er damit recht haben könnte, haben wir in der Vergangenheit bereits mehrfach in der Popkultur gesehen. An die legendäre Aktion anknüpfen, es dabei zu belassen und sich auf „normale“ Streams zu konzentrieren – dies wird wohl jetzt die große Herausforderung für Ludwig werden.

...

Maurice

Content Creator

Quality Content right from the heart of a passionate Gamer. :)

The greed for more news? Continue reading...

Image
Image
Unglaubliche Summen! Ninja erzählt, wie viel Geld er 2018 mit Fortnite und Streaming verdient hat

Unglaubliche Summen! Ninja erzählt, wie viel Geld er 2018 mit Fortnite und Streaming verdient hat

Read more »
Image
Image
Twitch veröffentlicht offizielles Statement zu den sogenannten „Hot-Tub Streams“

Twitch veröffentlicht offizielles Statement zu den sogenannten „Hot-Tub Streams“

Read more »
Image
Image
Linus Tech Tips feat. OWN3D – der bekannteste Tech-YouTuber stellt Streaming Setup vor

Linus Tech Tips feat. OWN3D – der bekannteste Tech-YouTuber stellt Streaming Setup vor

Read more »
Image
Image
YouTube Streamer können sich über 3 neue Funktionen freuen!

YouTube Streamer können sich über 3 neue Funktionen freuen!

Read more »